Vhv versicherung Vertragsabteilung

Seit 2009 verstärkt die VHV ihre Internationalisierungstendenzen, um ihre Abhängigkeit vom deutschen Versicherungsmarkt zu verringern. 2011 zog die Wave Management AG nach Hannover und konzentrierte dort ihre Geschäftsaktivitäten. [18] Seit 2012 unterhält die VHV Group ein Verbindungsbüro in der Türkei, was zu Erfahrung und Übersicht über den türkischen Versicherungsmarkt geführt hat. [19] Auf dem italienischen Versicherungsmarkt intensiviert die VHV ihre Zusammenarbeit mit dem Versicherungsunternehmen ITAS. 2015 gründete die VHV-Gruppe in Istanbul das Rückversicherungsunternehmen VHV Reasürans Aa, um in den türkischen Versicherungsmarkt einzusteigen. [20] Darüber hinaus wurde die VHV Lebensversicherung 2015 mit der Hannoverschen Lebensversicherung zusammengelegt, um Kosten zu senken, die sich aus regulatorischen Anforderungen ergeben. [21] 2015 war die VHV-Gruppe die erste bedeutende Kfz-Versicherung in Deutschland, die einen Telematiktarif anbot. Darüber hinaus kooperiert die VHV-Gruppe seit 2017 mit verschiedenen Insurtechs, z.B. wefox. Um die Kosteneffizienz zu steigern, wurde die Hannoversche Direktversicherung 2017 mit der VHV Allgemeine Versicherung fusioniert.

[22] Gleichzeitig wurde das größte Digitalisierungsprojekt “go digital” in der Unternehmensgeschichte gestartet. [23] Erstmals wurden 2017 mehr als 3 Milliarden Prämien eingezogen. [24] Ein Drittel der Prämien ist für Lebensversicherungen und zwei Drittel für Nichtlebensversicherungen. 2004 wurde der Spezialversicherer VHV Lebensversicherung AG gegründet. [13] Aufgrund einer Umstrukturierung nach der Fusion wurde 2005 die VHV solutions GmbH gegründet. VHV solutions ist das zentrale Dienstleistungsunternehmen des Konzerns und für die Schadenregulierung und Vertragsabwicklung verantwortlich. 2006 erwarb die VHV die Wave Management AG mit Sitz in Hamburg, die die Vermögensverwaltung des Konzerns übernimmt. [14] Die Vermögensverwaltungsgesellschaft der Gruppe, WAVE Management Inc., investiert die von den Versicherungsgesellschaften generierten Mittel.

Um in den Direktversicherungsmarkt einzusteigen, wurde die Hannoversche Direktversicherung AG gegründet und vertreibt seit Herbst 2007 auch Kfz-Produkte vor allem über das Internet. 2007 gründete VHV die Al Ahli Takaful Company in Jeddah City, Saudi-Arabien, als Joint Venture mit der National Commercial Bank und der FWU. [15] 2008 trat die VHV-Gruppe in den französischen Versicherungsmarkt ein. [16] Darüber hinaus wurde 2008 eine Beteiligung von 7,4 Prozent an der Schweizer Versicherungsgesellschaft Nationale Suisse erworben, die die Grundlage für eine langfristige Zusammenarbeit bildete. [17] Aufgrund der steigenden Zahl von Kunden und Mitarbeitern wurde am VHV-Platz 1 eine neue Zentrale errichtet, die 2009 fertiggestellt wurde.

Comments are closed.

female viagra